Golf Mentalcoaching

 

GANZHEITLICHES MENTAL-COACHING nach der FREE-RELEASE-METHODE

 
golfGolfspielen ist heutzutage nicht nur mehr eine Sportart der Reichen, sondern aufgrund äußerst attraktiver Angebote für Einsteiger und somit auch für die breite Masse leistbar. Für den Golfer ist das Golfspiel eine der „interessantesten“ und „faszinierendsten“ Sportarten, die es gibt und wird oftmals zur Leidenschaft. Dabei verfolgt jeder Golfspieler das gleiche Ziel, seine Spielergebnisse ständig zu verbessern und dass, wenn möglich, ohne sich zu verletzen. Beim Golfspiel spielt die „psychische und mentale Verfassung“ eine ebenso zentrale Rolle, wie die „Schwung-Technik“ an sich. Um als Golfspieler wirklich 100%ig bei der Sache sein zu können ist es wichtig, mental, seelisch und körperlich fit und mit sich im Reinen zu sein.

 

Was jeder Golfspieler wissen sollte!

Hat der Golfspieler private oder berufliche Probleme oder leidet unter Ängsten, Stress oder Scham usw., so können diese seine Konzentration vor und während dem Abschlag sehr stark beeinträchtigen und zu unzureichenden Spielergebnissen sowie Verletzungen führen. Zusätzlich können sich bereits „subklinische Vitalstoffmängel in den Körperzellen“ als Konzentrationsschwäche und verminderte Leistungsfähigkeit widerspiegeln.
Führen Sie schon bald ein Leben ohne Angst. Egal ob es sich um Verlust-, Versagens-, Existenz-, Höhen- oder Platzängste handelt, mit gezielten Methoden können Sie schnell ein sorgenfreies und leichtes Leben führen. 

Was bedeutet FREE-RELEASE-METHODE? 

 
Bewegung, ohne auf körperliche oder geistige, kognitive Widerstände zu stoßen.

Was ist das Besondere an dem Mental-Coaching nach der FREE-RELEASE-METHODE und welchen Nutzen hat der Golfspieler davon? 

 

  1. Der Golfspieler lernt im Mentalcoaching ein strukturiertes Bewegungskonzept, das auf Balance basiert und einen „Gesundheitsschutz“ darstellt

  2. Es erfolgt ein mentales „Schwung-Programming“ d. h. Einüben der chronologischen Bewegungsabläufe

  3. Die Verletzungsgefahr kann dadurch auf ein Minimum reduziert werden

  4. Mit „Mental-Coaching“ können „Ängste, Unsicherheiten, Zweifel, Scham usw.“ ausgeblendet und „das Selbstvertrauen sowie die Selbstsicherheit usw.“ gestärkt werden

  5. Auch die Konzentration, Treffsicherheit sowie das Handicap können durch „Mental-Coaching“ drastisch gesteigert werden

 

Wie läuft ein „Mentalcoaching nach der Free-Release-Methode“ bei Elisabeth Walch ab?

 

  1. Genaue Bedarfsanalyse

  2. Aufklärung über die Möglichkeiten des Mentalcoachings

  3. Auf Wunsch „kinesiologische Austestungen“ möglicher Ursachen für unzureichende Spielergebnisse auf geistiger, seelischer und körperlicher Ebene

  4. Gemeinsame Ziel-Plan-Erstellung durch das „ganzheitliche Mental-Coaching“ u. wenn notwendig oder erwünscht Ernährungs-Coaching“

  5. Umsetzung der persönlichen Ziele inkl. „mentaler Schwungprogrammierung“


 
Verbessern auch Sie Ihr handicap und nützen Sie die „einmaligen Vorteile“ des Mental-Coachings im Institut für WORK-LIFE-BALANCE Elisabeth Walch.

 

 

INFOS

KONTAKT

 

Institut für WORK-LIFE-BALANCE Elisabeth Walch
Göllstrasse 11
D-83404  Ainring bei Salzburg 
Tel: +43 (0) 676 - 711 6558 (A)
Tel: +49 (0) 151 - 555 77 807 (D)